Logo CW Bearing

Lager mit Spezialdichtung für axiale Vorspannung
Startseite Aktuelles Sitemap FAQ Impressum Glossar AGB
zweireihiges Rillenkugellager
Unternehmen
Produkte
Rillenkugellager
Schrägkugellager
Sonderlager
Berechnungen
Services
Downloads
Karriere
Kontakt

Rillenkugellager (ein- und zweireihig)

Rillenkugellager sind die weltweit am häufigsten eingesetzten Wälzlager. Sie sind einfach im Aufbau und vielseitig verwendbar. Zu ihren Komponenten gehören Innenring, Außenring, der gesamte Kugelsatz sowie ein Käfig, der die Kugeln in gleichmäßigen Abständen zueinander positioniert. Fluchtungsfehler und Wellendurchbiegungen können von Rillenkugellagern nur für wenige Winkelminuten ausgeglichen werden.

Die spezielle Geometrie der Laufbahnen sowie eine enge Schmiegung zwischen Laufbahn und den Kugeln eines Rillenkugellagers ermöglichen die Aufnahme von radialen und axialen Kräften in beide Richtungen.

Rillenkugellager eignen sich hervorragend für Applikationen mit hohen bis sehr hohen Drehzahlen. In der Grundausführung sind einreihige Rillenkugellager offen. Unter 10 mm Innendurchmesser unterscheiden sich offene von abgedeckten Lagern zusätzlich in der Gesamtbreite. Je nach Anwendung kann der Kunde bei CW Bearing zwischen schleifenden LLU-, reibungsarmen LLH- und nicht schleifenden LLB-Dichtungen oder alternativ zwischen Deckscheiben (ZZ) und Sonderdichtungen auswählen. Für die Auswahl des anwendungsspezifisch am besten geeigneten Dichtungsmaterials steht Ihnen unser technischer Service gerne beratend zur Seite.

einreihiges Rillenkugellager zweireihiges Rillenkugellager
einreihiges Rillenkugellager zweireihiges Rillenkugellager

Je nach Anforderungen an das Rillenkugellager können diese geölt oder gefettet geliefert werden, wobei die Standardfettfüllung 25 - 35 % des freien Lagervolumens beträgt. Die Fettmenge im Lager kann auf Kundenwunsch oder auf Empfehlung von CW Bearing anwendungsbezogen reduziert bzw. erhöht werden. Fettsorten werden von uns in einer großen Bandbreite angeboten.

Falls die Anforderung an die Tragfähigkeit einreihiger Rillenkugellager überschritten wird, können z. B. zweireihige Rillenkugellager eingesetzt werden. Sie unterscheiden sich im Aufbau kaum von den einreihigen Kugellagern und sind in den gleichen Baureihen, Bohrungsdurchmessern und Außendurchmessern erhältlich.

Sonderlagerabmessungen bzw. -ausführungen können auf Kundenwunsch von CW Bearing ebenso produziert werden wie Lager mit Standardabmessungen nach ISO 15.

Rillenkugellager von CW Bearing können nach den Standardtoleranzen für Abmessungen und Lagerluft sowie anwendungsspezifisch mit Sondertoleranzen geliefert werden.


Schrägkugellager (ein- und zweireihig)

Die gegeneinander versetzten Laufbahnen von Innen- und Außenring des Schrägkugellagers wurden für Lagerungen konzipiert, die kombinierte Belastungen in axialer und radialer Richtung aufnehmen müssen. Axiale Belastungen können jedoch im Gegensatz zu einem Rillenkugellager nur in eine Richtung aufgenommen werden. Aus diesem Grund wird in einigen Fällen als Gegenführung ein zweites Lager angestellt. Die Winkeleinstellbarkeit dieser Lager ist gering.
Je größer der Druckwinkel eines Schrägkugellagers ist, desto höher ist die axiale Belastbarkeit. Unsere einreihigen Schrägkugellager haben einen Berührwinkel von 40° und sind damit zur Aufnahme hoher Axiallasten geeignet.

einreihiges Schrägkugellager zweireihiges Schrägkugellager Wie hier zu sehen, entsprechen zweireihige Schrägkugellager in ihrem Aufbau zwei einreihigen Schrägkugellagern in O-Anordnung.

einreihiges Schrägkugellager zweireihiges Schrägkugellager

Der Vorteil eines zweireihigen Schrägkugellagers gegenüber einem einreihigen besteht darin, dass zweireihige sowohl radiale als auch axiale Belastungen in beiden Richtungen aufnehmen können. Zweireihige Schrägkugellager ergeben eine starre Lagerung, die auch Kippmomente aufnehmen kann. Unsere zweireihigen Schrägkugellager haben einen Berührwinkel von 25°.

Einreihige und zweireihige Schrägkugellager werden in ihrer Grundausführung jeweils als offene Lager angeboten. Die Abdeckung durch Dicht- bzw. Deckscheiben (schleifend oder berührungslos) steht ebenfalls serienmäßig zur Verfügung.

Je nach Anwendung und Anforderungen werden Schrägkugellager mit zwei unterschiedlichen Käfigarten gefertigt, dem glasfaserverstärkten Polyamid 66 Schnappkäfig für hohe Drehzahlen oder einem Stahlblechkäfig.

Wie zuvor schon bei den Rillenkugellagern erwähnt, ist es für CW Bearing ebenfalls möglich, Schrägkugellager mit von der Norm abweichenden Sonderabmessungen zu entwickeln bzw. zu fertigen.

nach oben
© 2008-2017 Cixing Group Co., Ltd.
Alle Rechte vorbehalten.